Oftmals möchte man zwar gerne Sprachen lernen, Reisen unternehmen und andere Länder kennen lernen, jedoch keine weiten, anstrengenden Flüge auf sich nehmen. Immerhin fliegt man nach Auckland in Neuseeland zwei mal 12 Stunden, hinzu kommen die Stopoverzeiten am Flughafen, so dass man mit einer Gesamtreisezeit von über 30 Stunden rechnen muss.

Wem dies zu beschwerlich ist oder wer ganz einfach sein Wunschland innerhalb Europas hat, für den sind unsere europäischen Programme kreïert.

Es sind in Europa ohnehin die allermeisten Sprachen vertreten, so dass man fast alles wählen kann. Von Englisch bis Italienisch, von Portugisisch bis Russisch. Ob man die Anreise mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem eigenen Auto plant, bleibt jedem individuell selbst überlassen. Alles hat sicher seine Vor- und Nachteile. Auf Inseln, wie Elba, Malta oder Irland wird man sicher fliegen und sich ggf. einen Mietwagen nehmen. Nach Frankreich oder Italien bietet sich auch die Bahn an.

Sollten Sie Ihr Wunschland oder Ihre Wunschsprache auf unseren Seiten nicht finden, sprechen Sie uns bitte an, wir können Ihnen für fast jedes Land ein Angebot machen. Vielleicht nicht unbedingt in einem Seniorenkurs oder mit integriertem Rahmenprogramm, aber immer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.